Ausbildung zum Funktionellen Bodentrainer (FBT)

Training, Trainingstherapie und Rehabilitation durch Bodenarbeit

Was ist das Ziel des Kurses?

Ziel des Kurses ist die Analyse des Trainingszustandes und das Auffinden von Schwachstellen wie zum Beispiel unphysiologische, verbrauchende Bewegungsmuster, ungenügende Ausdauer, fehlerhafte Koordination, eingeschränkte Beweglichkeit oder mangelhafte sportartspezifische Fähigkeiten.

Was bedeutet funktionelles Bodentraining?

Funktionell bedeutet: auf das richtige Funktionieren bezogen. Das heißt, verbrauchende, verstellende Bewegungsmuster des Pferdes müssen korrigiert und in physiologische Bewegungsabläufe umgewandelt werden.

Was sind die Schwerpunkte der Ausbildung zum FBT?

Bei der Ausbildung zum Funktionellen Bodentrainer werden Potential und Schwachstellen des Pferdes analysiert. Ziel des FBT ist die Erarbeitung oder Wiederherstellung grundlegender physiologischer Bewegungsmuster und darauf aufbauende Fertigkeiten vom Boden aus, die es dem Pferd erleichtern oder erst ermöglichen, geforderte Leistungen unter dem Reiter zu erbringen.

Schwachstellen beim Pferd zeigen sich an den roten Kreisen

AUSBILDUNGSFAKTEN

… im schnellen Überblick!

AUSBILDUNGSINHALTE

  • Anatomie, Biomechanik, Exterieurbeurteilung und Ganganalyse des Pferdes in Bezug auf das Funktionelle Bodentraining 
  • Potentialanalyse und Schwachstellen
  • Anwendung und Wirkungsweise verschiedener Ausrüstungsgegenstände und Hilfsmittel
  • Grundlagen der Trainingstherapie 
  • Kurzfristige, mittelfristige und langfristige Planung des Trainings und Gestaltung einzelner Trainingseinheiten 
  • praktisches Üben mit verschiedenen Pferden
Funktioneller Bodentrainer für Pferde

Dauer

6-7 Monate

Voraussetzung

Dieser Kurs richtet sich an Trainer, Reiter und Pferdetherapeuten, die mit fundiertem Wissen über die Anatomie, Biomechanik, Exterieur- und Ganganalyse sowie den vorgestellten Trainingsprinzipien ein Pferd gezielt vom Boden aus trainieren oder rehabilitieren wollen. Wir setzen einen sicheren Umgang mit der Longe voraus.

Praxis/Theorie

60% / 40%

Kosten

1.280 €

Ablauf

4 Blöcke (Fr-So) / 1-tägige Prüfung (Sa oder So)

Ort

Schneverdingen

Das Dozententeam:
Barbara Welter-Böller, Anna-Lena Gellersen

Die Fortbildung wird mit 10 LE als Weiterbildungsmaßnahme für FN-Pferdephysiotherapeuten anerkannt. Die Inhalte zählen zu dem Fortbildungsbereich Pferdephysiotherapie. 

 


 

Die Fortbildung wird mit 10 UE zur Lizenzverlängerung für VFD Übungsleiter und Prüfer Reiten und Fahren anerkannt.

Wie ist der Ablauf der Ausbildung?

Es finden vier Blöcke statt, die jeweils von Freitag bis Sonntag dauern. 

Freitag   10:00 – ca. 16:30 Uhr
Samstag 10:00 – ca. 16:30 Uhr
Sonntag  09:00 – ca. 12:30 Uhr

Freitag und Samstag mit einstündiger Mittagspause

Kursblock I ist ein Online-Seminar, alle weiteren Kursblöcke sind Präsenzkurse.

Im Kurs wird praktisch gearbeitet und jeder Teilnehmer übt unter Supervision mit verschiedenen Pferden. Es werden Hilfsmittel wie Körperbänder, Tapes, Gewichtmanschetten, Bodyformer, Mobility Bridle, unterschiedliche Kappzäume und Pulsmessungen vorgestellt.  

Die Ausbildung endet mit einer 1-tägigen Prüfung (Samstag oder Sonntag).    

Was für Kosten kommen auf dich zu?

Ausbildungsgebühr 1.280 €
(inkl. kursbegleitender Skripte)

Ratenzahlung auf Anfrage möglich.

Prüfungsgebühr 120 €
(eintägige Prüfung) 

Wo findet die Ausbildung statt?

SCHNEVERDINGEN

Kutschen Meyer
Finteler Str. 8
29640 Schneverdingen

Tel. 05193-6491
Fax 05193-4746
info@kutschenmeyer.de

Zimmervermittlung

Es gibt Gästezimmer und Ferienwohnungen auf dem Hof Kutschen Meyer.
Melde dich gerne bei Familie Meyer, Telefon +49 (5193) 6491.

 

Was brauchst du für die Ausbildung?

Literaturempfehlung:

„Gutes Training schützt das Pferd“, Welter-Böller, Welter

„Tapingpraxis für Pferd und Reiter“, Welter-Böller, Welter

„Einmal überbaut, immer überbaut?“, Exterieuranalyse und Tipps zum Pferde-Training“, Welter-Böller, Weingand

Kleidung

Für den praktischen Teil brauchst du stallgerechte, wetterfeste Kleidung, Arbeitssicherheitsschuhe und Handschuhe, die zum Arbeiten geeignet sind.

TERMINÜBERSICHT

1.   19.01. – 21.01.2024 online
2.   08.03. – 10.03.2024
3.   24.05. – 26.05.2024
4.   19.07. – 21.07.2024

Abschlussprüfung zum Funktionellen Bodentrainer am 17.08.2024

1.   07.03. – 09.03.2025 online
2.   11.04. – 13.04.2025
3.   27.06. – 29.06.2025
4.   29.08. – 31.08.2025

Abschlussprüfung zum Funktionellen Bodentrainer am 14.09.2025

Hinweis für den Online-Kursblock I

Du erhältst ca. eine Woche vor dem jeweiligen Termin per Email den Einladungslink.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • eine gute und stabile Internetverbindung -> Wir empfehlen mindestens eine 6.000 DSL Leitung über LAN-Kabel
  • einen aktuellen Browser, der die hochmoderne Technologie HTML5 (Web-RTC) unterstützt, z.Zt sind dies Firefox, Google Chrome sowie Safari
  • Lautsprecher -> damit du dem gesprochenen Wort des Referenten folgen kannst.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner